8:00 - 9:00

Mon - Fri

+49 23 456 7890

For Appointment

Formen für lockiges Haar – und Stile zum Ausprobieren


Gesegnet sind die mit lockigem Haar! Wenn es etwas auf der Welt zu lieben und zu schätzen gibt, dann ist es ein Kopf voller lockiger, voluminöser Locken. Leider können diejenigen mit der oben genannten Haarstruktur anderer Meinung sein, weil sie denken, dass ihr Haar widerspenstig oder schwer zu stylen ist.

Und es mag so erscheinen, besonders wenn Sie Ihre Curly-Girl-Routine noch perfektionieren müssen. Glücklicherweise gibt es Möglichkeiten, das Gewicht von Ihren Schultern zu nehmen! Betrachten Sie einen Hacken. Oder wenn der Gedanke an eine Schere in der Nähe Ihrer Strähnen Sie buchstäblich zurückschrecken lässt, ist das Ausprobieren eines neuen Stils vielleicht genau der frische Wind, den Ihre Locken brauchen.

Aber was sind einige gute Formen und Stile für lockiges Haar? Der traditionelle runde Schnitt wird für enge Locken immer atemberaubend sein. Lange Schichten sind eine einfache Möglichkeit, auch dickem Haar Dimension zu verleihen. Oder, wenn Sie nach einer signifikanten Veränderung suchen, können Sie sogar den Sprung wagen und sich für einen Pixie-Schnitt entscheiden (der auf strukturiertem Haar umwerfend aussieht).

Es gibt jedoch noch viel mehr Formen und Stile, aus denen diese stammen. Das sind eine Menge Informationen, die Sie im Hinterkopf behalten sollten. Lassen Sie uns also jede Möglichkeit noch weiter aufschlüsseln, damit Sie die Wahl treffen können, mit der Sie sich am schönsten fühlen!

Wie man lockiges Haar formt

Manchmal denken Sie vielleicht, dass Ihre Locken aus Ihrem Kopf kommen, um Sie am schlechtesten aussehen zu lassen, wenn sie in Wirklichkeit aufgrund Ihrer Haarroutine (oder deren Fehlen!) unkooperativ sind.

Die Pflege von strukturiertem Haar, von 2a bis 4c, ist eine Verpflichtung – und eine, die für jede Person mit lockigem Haar einzigartig ist. Kein Regime ist eine Einheitsgröße, aber es gibt einige Dinge zu beachten, die dazu beitragen können, dass Ihre Locken in Form kommen, Feuchtigkeit speichern und insgesamt besser aussehen als je zuvor.

Shampoonieren oder nicht shampoonieren

Diejenigen mit lockigem Haar kennen das tückische Terrain der Mission, die Waschtag ist. Aufgrund der einzigartigen Form Ihres Haarfollikels neigt lockiges Haar dazu, schneller auszutrocknen und Feuchtigkeit zu verlieren als glattere Haartypen. Das bedeutet, je länger Sie ohne Waschen auskommen, desto gesünder scheinen Ihre Locken auszusehen.

Natürlich können Sie dies nur so lange durchhalten, bevor Sie etwas Schaum auf Ihre Strähnen nehmen, aber wenn Sie dies mit Bedacht tun, kann dies den Unterschied ausmachen. Finden Sie ein Shampoo mit einer sauberen Formel, um sicherzustellen, dass Sie ihm keine natürlichen Öle entziehen.

Halten Sie die Shampoo-Routine auf höchstens 1-2x pro Woche! Sie können jedoch pflegen, wie Sie es für richtig halten – es ist nichts falsch mit ein wenig Feuchtigkeit auf einem lockigen Kopf.

Konditionierende Masken

Krause Locken? Ihr Haar braucht wahrscheinlich etwas stärkere TLC. Es gibt eine Menge DIY-Rezepte für Haarmasken, aber wir sind große Fans von diesem von Carol’s Daughter, das mit Blick auf extra trockene Locken hergestellt wurde.

Arbeiten Sie das Produkt einfach durch Ihre Strähnen und lassen Sie es vor dem Waschtag in Ihrem Haar einwirken. Sie können ein Handtuch über Ihr Haar legen, um die Wärme einzufangen und die Vorteile der Maske zu fördern. Lassen Sie es 20 Minuten oder bis zu 3 Stunden einwirken, je nachdem, wie sehr Ihre Strähnen etwas Feuchtigkeit benötigen.

Das Bürsten-Debakel

Wenn Sie es einmal gehört haben, haben Sie es schon eine Million Mal gehört: Das Bürsten von lockigem Haar ist ein großes No-Go!

Das gilt natürlich nur für trockene Locken, da beim Durchbürsten selbst die gesündesten Strähnen krauser werden als zuvor. Das Bürsten durch frisch nasse Locken (auf die richtige Art und Weise) kann Ihren Locken jedoch tatsächlich die dringend benötigte Definition und Form verleihen!

Sie können einen normalen Pinsel verwenden, aber wir denken, dass der Denman-Pinsel das vertrauenswürdigste Werkzeug für diesen Job ist! Hier ist ein großartiges Video von Jayme Jo zur Verwendung:

Wie man schläft

Für Menschen mit lockigem Haar erfordert das Einschlafen etwas mehr Nachdenken, als nur die Augen zu schließen. Um Reibung zu vermeiden, sollten Sie in eine Seidenhaube, einen Seidenkissenbezug oder einfach in eine „Ananas“ binden, um Ihre Form am nächsten Morgen intakt zu halten.

Drei lockige Haarschnitte zum Ausprobieren

Es gibt eine Welt von Möglichkeiten, wenn es darum geht, lockiges Haar zu schneiden, aber auf die Gefahr hin, dass Sie ein oder zwei Tage hier sitzen müssen, während wir sie alle auflisten, haben wir stattdessen unsere eingegrenzt Top 3 Lieblings-Lockenstile zum Ausprobieren bei Ihrem nächsten Salonbesuch.

Der Rundschnitt

Für diejenigen mit super engen Locken empfehlen wir dringend, den runden (oder Lioness) Schnitt mindestens einmal in Ihrem Leben auszuprobieren! Wenn es richtig gemacht wird, strahlt dieser Look kraftvolle, sexy Energie aus.

Es ist voluminös, einfach zu handhaben und hält einen Großteil Ihrer Strähnen von Ihren Schultern, also ist es ein leichterer Stil, als Sie vielleicht denken.

Dieser Schnitt wird durch eine Vielzahl von Schichten erreicht, von denen einige sehr kurz sind (so entsteht der runde Look). Ein potenzieller Nachteil ist leider die Trocknungszeit.

Sie müssen Ihr Haar in die Form bringen, in der es trocknen soll, wenn Sie Ihre Locken nass machen, also werden Sie wahrscheinlich eine Weile mit feuchtem Haar sitzen, während Ihre Locken trocknen.

Geschichtetes lockiges Haar

Der wohl beliebteste Haarschnitt für diejenigen mit lockereren Wellen sind lange Schichten. Dies verleiht Ihrem Haar nicht nur etwas Form und Dimension, sondern ist auch der richtige Schnitt, wenn Sie Ihre Locken wachsen lassen möchten, da ungesunde Enden abgeschnitten werden, während die Länge Ihres Wachstums erhalten bleibt.

Sie können Ihren Look mit Hilfe einiger geschickt platzierter Gesichtsrahmen oder durch das Ausdünnen der Haare in der Nähe der Enden, um eine Art „umgekehrte Tropfenform“ am Hinterkopf zu erzeugen, ernsthaft verändern.

Kurze lockige Schnitte

Wir werden Ihnen ein Geheimnis verraten: Menschen mit lockigem Haar können abgeschnittene Schnitte absolut rocken. Da strukturiertes Haar am häufigsten lang und lang getragen wird, werden Sie durch das Kürzen auf einen kürzeren Stil ernsthafte Aufmerksamkeit erregen.

Außerdem fühlt sich Ihr Kopf bis zum n-ten Grad leichter an, was dies zum perfekten Schnitt für die Sommermonate macht. Wenn Sie nicht bereit sind, super kurz zu werden, probieren Sie einen abgestuften Bob aus, bei dem Sie Ihre Locken nicht bis zu den Wurzeln kürzen müssen.

Lockige Frisuren zum Ausprobieren

Es ist absolut nichts falsch daran, Ihr Haar offen zu tragen, aber wenn Sie sich vom Aussehen Ihrer natürlichen Locken gelangweilt haben, brauchen Sie manchmal nur ein Haargummi, um jede reflektierende Oberfläche doppelt aufzunehmen.

Zöpfe

Wir sprechen nicht über den französischen Zopf, den deine Mama dir ins Haar gesteckt hat, bevor du zur Tür hinausgehst (aber wenn das deine Marmelade ist, unterstützen wir das voll und ganz). Zöpfe können für eine Vielzahl von verschiedenen Anlässen verwendet und je nach Bedarf hoch- oder runtergezogen werden.

Der klassische 3-Strang-Zopf sieht auf lockigem Haar besonders voluminös aus, aber wenn Sie nach etwas Dezentem suchen, versuchen Sie, zwei Mini-Gesichtsrahmen-Zöpfe auf beiden Seiten Ihres Gesichts zu machen. Dies hält nicht nur Ihre Spulen von Ihren Augen fern, sondern verleiht einer ansonsten einfachen Frisur auch ein kokettes Flair.

Halb oben, halb unten

Kanalisieren Sie die 80er mit einer großen Half-Up, Half-Down-Frisur! Viele Leute verließen sich in dieser Zeit auf die Hilfe eines Toupierkamms, um ihre Locken zu neuen Höhen zu bringen, aber Sie können den Mittelsmann in diesem Bereich ausschalten – Sie wurden für Volumen gebaut!

Binden Sie die Hälfte Ihres Haares mit einem Haargummi am Ohr zusammen und ziehen Sie es straff, um ihm zusätzlichen Auftrieb zu verleihen. Sie können dies so ordentlich oder so lässig hochwerfen, wie Sie es für richtig halten. Lockiges Haar verzeiht in diesem Sinne – es wird immer so aussehen, als hätten Sie etwas mehr Zeit verbracht, als Sie tatsächlich getan haben.

Wenn Sie sich nicht für die Grundlagen interessieren und etwas Komplizierteres wollen, können Sie diese Haare für einen strukturierten Look und ein komplexeres Finish zurückdrehen oder flechten.

Zubehör

Weil Ihr Haar so auffällig ist, können Sie auffällige Accessoires tragen, ohne dass Ihre Locken beschwert oder überwältigt aussehen. Dies ist eine einfache Möglichkeit, Ihr Haar auf Ihre Outfits abzustimmen, aber sie können auch einen Zweck erfüllen, indem Sie Ihr Haar hoch und von Ihrem Gesicht fernhalten.

Suchen Sie nach dicken Haarspangen in neutralen Farben für einen minimalistischen Look oder versuchen Sie Ihr Glück mit mutig gemusterten Bandanas und Stirnbändern für einen flippigen Touch.

Verwandte Fragen

Wie oft sollte ich lockiges Haar schneiden?

Abhängig davon, wie lange es dauert, bis deine Haare wachsen, kannst du damit rechnen, deine Locken alle 6-8 Wochen zu schneiden. All dies hängt jedoch davon ab, wie gut Sie Ihre Locken und andere genetische Faktoren pflegen, die die Stärke Ihrer Locken beeinflussen können.

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Locken häufiger verknotet werden oder Sie bemerken, dass während des Waschtages (oder sogar zwischen den Wäschen) mehr Haare ausfallen, ist es normalerweise an der Zeit, sie zu trimmen. Für diejenigen, die versuchen, ihre Locken wachsen zu lassen, denken Sie daran, dass häufiges Trimmen sicherstellen kann, dass Ihre Länge gesund bleibt. Also keine Angst vor einem Schnipsel!

Sollte ich vermeiden, dass meine Locken nass werden?

Ein weit verbreitetes Missverständnis bei lockigem Haar ist, dass Sie es vermeiden sollten, es nass zu machen, da Sie riskieren könnten, die Form Ihrer Locken zu verlieren. Das ist ein Mythos, der dir mehr schadet als nützt!

Was Ihr Haar am meisten braucht, ist Feuchtigkeit – das bedeutet, dass Wasser Ihr Freund ist. Längere Zeit zu verbringen, ohne dass Ihr Haar nass wird, erleichtert es Ihren Strähnen, sich von Feuchtigkeit zu befreien.

Jeden Morgen einen Wasserspritzer oder sogar einen Leave-in-Conditioner (wie diesen von DevaCurl) auf Ihre Strähnen aufzutragen, kann tatsächlich dabei helfen, Ihre Locken zu formen und Ihre Strähnen erfrischt aussehen zu lassen, selbst wenn kein Waschtag ist!

Zum Thema passende Artikel

Beste Duschhauben für lockiges Haar

Verursachen Dauerwellen Haarausfall?

Die besten nächtlichen Haarwickel und wie man sie verwendet


Also Read

Hagebuttenöl gegen Hagebuttenkernöl
Die 7 besten Spliss-Trimmer
Nebenwirkungen des Nichtkämmens der Haare
Charlotte Tilbury Make-up-Kits für unterwegs für ein schnelles und einfaches Make-up
Kann man Wimperntusche mit einem Wimpernlifting tragen?