8:00 - 9:00

Mon - Fri

+49 23 456 7890

For Appointment

Gehen Nasenmitesser jemals weg?


Diejenigen von uns mit fettiger Haut wissen, wie schwer es ist, Nasenmitesser loszuwerden. Es gibt viele Methoden, um Mitesser vorübergehend zu entfernen, aber keine davon ist eine gute dauerhafte Lösung. Meistens kommen Ihre Nasenmitesser nach ein paar Tagen wieder, was es sehr ärgerlich macht, besonders für diejenigen von uns, die keine Zeit haben, unsere Hautpflegeroutinen im Auge zu behalten.

Die gute Nachricht ist, dass Mitesser verschwinden und es Methoden gibt, sie vorübergehend (für längere Zeit) oder dauerhaft loszuwerden.

In diesem Beitrag gehen wir auf alles ein, was Sie über die Mitesser auf Ihrer Nase wissen müssen. Wir werden besprechen, wie Sie sie loswerden und Ihnen Möglichkeiten bieten, sie (für immer) von Ihrer Nase fernzuhalten.

Ursache von Mitessern in der Nase

Mitesser auf Nase und Nasenrücken werden durch verstopfte Haarfollikel in Ihrer Haut verursacht. Ihre Haarfollikel produzieren kontinuierlich Serum, um Ihre Haut weich und feucht zu halten. Wenn Sie jedoch mit Ihrer Gesichtspflege nicht Schritt halten oder wirklich fettige Haut haben, Keratin (Hautreste) und überschüssiges Öl kann Ihre Follikel verstopfen und eine so genannte Beule erzeugen Komedon.

Ein Mitesser ist ein offener Mitesser. Ein weißer Kopf ist ein Komedo, der durch Haut geschlossen ist.

Einige andere Ursachen für Mitesser auf der Nase können sein:

  1. Anstieg von Propionibacterium acnes-Bakterien auf der Haut
  2. Einnahme von Medikamenten auf Steroidbasis wie Kortikosteroide.
  3. Hormonelle Veränderungen (Östrogen und Progesteron), die die Talgproduktion erhöhen. Dies könnte ausgelöst werden durch Menstruation und Antibabypillen.
  4. Poren, die durch Gesichtsmasken blockiert sind
  5. Poren, die durch Make-up verstopft sind nicht nicht komedogen
  6. Starkes Schwitzen
  7. Schmutzige und feuchte Umgebungen
  8. Betonen
  9. Gesundheitliche Bedingungen wie z polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS)

Es wird empfohlen, dass Sie mit Ihrem Arzt oder Dermatologen sprechen, um sich ein Bild davon zu machen, was genau Ihre Mitesser verursacht. Sobald Sie die Grundursache des Problems kennen, ist es der Schlüssel, sie von Ihrer Nase fernzuhalten, sobald sie entfernt wurden.

Natürliche Hausmittel zum Entfernen von Mitessern auf der Nase

Wenn es um das Entfernen von Mitessern geht, bin ich kein großer Fan von rezeptfreien Produkten. Es gibt einige wirksame Behandlungen (die im nächsten Abschnitt besprochen werden), aber ich mag es, die Dinge natürlich zu halten, besonders bei der Behandlung meines Gesichts.

Ich habe eine Liste der besten natürlichen Hausmittel zum Entfernen von Mitessern zusammengestellt und für jede Methode erklärt, warum sie so gut funktionieren:

  1. Verwenden Sie Backpulver und Wasser – Mischen Sie einen Teelöffel Natron mit einem Teelöffel Wasser. Reiben Sie die Lösung in Ihre Nase, wo die Mitesser sind, und schrubben Sie Ihre Nase sanft. Tun Sie dies etwa 2 Minuten lang und spülen Sie die Lösung dann mit warmem Wasser ab. Warum das funktioniert: Backpulver ist gut, um das pH-Ungleichgewicht auf Ihrer Haut zu beheben. Es ist auch ein ausgezeichnetes Hautpeeling, um Schmutz, Schmutz und überschüssiges Öl von Ihrer Nase zu entfernen.
  2. Verwenden Sie braunen Zucker und Honig – Mischen Sie einen Teelöffel braunen Zucker mit einem Teelöffel Honig. Reiben Sie die Lösung in kreisenden Bewegungen auf Ihre Nase. Etwa 2 Minuten einwirken lassen und dann mit warmem Wasser abspülen. Warum das funktioniert: Brauner Zucker ist hervorragend geeignet, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und wirkt als Peeling, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Honig ist ein Antibotikum, das hilft, Mitesser zu reinigen
  3. Kokosöl und Zucker – Mischen Sie einen Teelöffel Kokosöl mit einem Teelöffel Zucker und reiben Sie die Mischung in den Mitesserbereich auf Ihrer Nase. Etwa 2-3 Minuten einwirken lassen und mit warmem Wasser abspülen. Warum das funktioniert: Der Zucker wirkt als sanftes Peeling, um Mitesser zu entfernen. Die Fettsäuren in Kokosöl haben antimikrobielle Eigenschaften, die Ihre Haut vor Bakterien schützen und Akne behandeln können. Kokosöl kann auch helfen, deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Wie man Mitesser auf der Nase dauerhaft loswird

Leider gibt es keine „Wunderwaffe“, die Sie einmal tun können, um Mitesser auf der Nase dauerhaft loszuwerden. Um Mitesser von der Nase fernzuhalten, ist eine konstante und konsequente tägliche Reinigung des betroffenen Bereichs erforderlich. Wenn Sie dies gut machen, werden Sie verhindern, dass Mitesser zurückkommen.

Hier sind einige Möglichkeiten, die Sie ausprobieren können:

  1. Probieren Sie die monatlichen, porentiefen Reinigungsgesichtsbehandlungen in Ihrem örtlichen Salon aus. Ihre Kosmetikerin ist Expertin auf diesem Gebiet und kann Ihnen helfen, hartnäckige Mitesser zu entfernen, die schwer zu entfernen sind. Fahren Sie nach dem Entfernen mit einer regelmäßigen Hautpflegeroutine fort, um sicherzustellen, dass Ihre Poren sauber und frei von Ölansammlungen sind.
  2. Probieren Sie eine Sonic-Reinigungsbürste aus – Diese Art von Bürsten eignen sich hervorragend zum regelmäßigen Entfernen von Mitessern. Wieso den? Sie haben eine hohe Rotationsgeschwindigkeit, wodurch die Reinigung viel effektiver ist als mit den Händen. Sie werden oft mit vielen verschiedenen Arten von Bürstenköpfen geliefert, damit Sie auch andere Bereiche Ihres Gesichts reinigen können.
  3. Verwenden Sie einen Reiniger, der Salicylsäure enthält – Ich habe in der Vergangenheit einen ausführlichen Beitrag über die Vorteile der Verwendung von Salicylsäure geschrieben. Zusammenfassend können Produkte mit dieser Säure helfen, Ihre Poren zu öffnen, abgestorbene Haut und überschüssiges Öl zu entfernen, Akne zu bekämpfen und Ihre Mitesser zu reinigen. Stellen Sie sicher, dass Sie in Gesichtsreinigern zum Entfernen von Mitessern nach diesem Inhaltsstoff suchen.
  4. Verwenden Sie ein antioxidatives Serum mit Vitamin C – Sie können das Auftreten von Mitessern minimieren, indem Sie die Zeit verlängern, in der das Serum oxidiert. Vitamin C leistet dabei hervorragende Arbeit. Sie müssen Ihre Haut trotzdem regelmäßig reinigen, aber diese Methode gibt Ihnen mehr Zeit.
  5. Probiere Glykolsäure-Peelings aus – Dermatologe Dr. Neal Schultz aus Dermtv.com empfiehlt die Verwendung von Glykolsäuren, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Das Entfernen abgestorbener Hautzellen hilft Akneunreinheiten vorzubeugen und sorgt für eine schnellere Entfernung von Mitesserextraktionen.

Mitesser knallen ist schlecht

Obwohl es sehr verlockend sein könnte, Ihre Mitesser auszudrücken, setzen Sie Ihre Haut möglicherweise dem Risiko einer Narbenbildung aus. Ich empfehle, zuerst einige Hausmittel auszuprobieren, um Mitesser auf der Nase zu entfernen. Wenn das nicht funktioniert, fahren Sie mit einem Reinigungsmittel fort, das Salicylsäure oder Vitamin C enthält. Wenn das nicht funktioniert, sollten Sie einen Fachmann mit der Extraktion beauftragen.

Der Vorteil des Einsatzes eines Profis besteht darin, dass er darin trainiert wird, die Extraktionen im richtigen Winkel und mit dem richtigen Druck durchzuführen. Sie werden darauf achten, Ihre Haut nicht zu beschädigen. Der Nachteil ist, dass einige Dienstleister ziemlich teuer sein können.

Wenn Sie es vorziehen, es selbst zu tun, finden Sie hier die richtige Methode, um Mitesser zu entfernen, ohne Ihre Haut zu beschädigen.

  1. Mach es immer nach dem Duschen, weil deine Haut feucht und weich ist
  2. Tragen Sie eine Schicht starker Feuchtigkeitscreme auf Ihre Mitesser auf, dies hilft, die Feuchtigkeit auf der Hautoberfläche einzufangen und sie feucht zu halten.
  3. Decken Sie den Bereich mit Plastikfolie ab.
  4. Legen Sie einen heißen Waschlappen auf die Plastikfolie. Die Hitze des Waschlappens erwärmt den Bereich, öffnet deine Poren und lockert den Bereich. Mindestens 5 Minuten einwirken lassen.
  5. Handtuch und Plastikfolie entfernen.
  6. Wickeln Sie die Zeigefinger beider Hände mit Kosmetiktüchern ein.
  7. Drücken Sie mit den umwickelten Fingern sanft Ihre Mitesser von jeder Seite und versuchen Sie, sie herauszudrücken
  8. Zwingen Sie es nicht – Wenn Ihre Mitesser hartnäckig sind, wenden Sie keine übermäßige Kraft an. Wiederholen Sie stattdessen die Schritte 2 bis 7. Versuchen Sie, Ihre Haut und Poren mehr zu lockern, um den Extraktionsprozess zu unterstützen. Mach das dreimal. Wenn es immer noch nicht funktioniert, hören Sie auf, da Sie Ihre Haut beschädigen könnten, wenn Sie fortfahren. Beauftragen Sie stattdessen einen Fachmann damit, sie zu entfernen.
  9. Wenn Sie die Mitesser erfolgreich entfernen können, herzlichen Glückwunsch! Der schwierige Teil ist jetzt vorbei. Tragen Sie einen Toner und eine Gesichtsmaske auf, um Ihre Poren zu schließen und Rötungen zu reduzieren.

Warum riechen meine Mitesser so schlecht?

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Mitesser einen seltsamen Geruch produzieren, ist dies ein Zeichen dafür, dass Sie Ihr Gesicht nicht richtig gereinigt haben. Talg selbst hat keinen Geruch, der unangenehme Geruch, den Sie erleben, wird durch den bakteriellen Abbau des Talgs verursacht.

Menschen erleben dies normalerweise, wenn sie ihre Mitesser wachsen lassen, ohne sie zu entfernen. Deshalb ist es wichtig, eine richtige Hautpflegeroutine zu haben.

Hitze und Feuchtigkeit können auch zu übermäßigem Schwitzen und Talgproduktion führen. Dies kann auch zum Geruch deiner Mitesser beitragen.

Obwohl der Geruch unangenehm ist, ist es einfach, den Geruch loszuwerden, indem du dein Gesicht regelmäßig wäschst. Unbehandelt können Bakterien auf Ihrer Haut jedoch zu anderen Hautpflegekomplikationen führen, z Akneausbrüche und Talgzyste.

Mitesser auf der Nase nach Nasenkorrektur (Nasenkorrektur) und was man dagegen tun kann

Nasenkorrektur Mitesser

Zuallererst möchte ich darauf hinweisen, dass ich kein Arzt oder Chirurg bin. Ich biete Ratschläge auf der Grundlage meiner eigenen persönlichen Forschung und der Erfahrungen, die ich gesammelt habe, als ich mit Kunden sprach, die kürzlich eine Nasenkorrektur hatten. Wenden Sie sich in Ihrem speziellen Fall immer an einen Arzt oder Chirurgen, um sicherzustellen, dass Sie die Mitesser auf Ihrer Nase sicher und effektiv entfernen können.

Nachdem Sie das gesagt haben, müssen Sie Folgendes wissen:

  1. Nach der Operation können extrem fettige Haut und erhabene Mitesser auf der Nase auftreten. Dies ist ziemlich normal, wenn man bedenkt, dass der Bereich tagelang verbunden war und Sie keine Gelegenheit hatten, den Bereich von überschüssigem Öl und abgestorbener Haut zu reinigen. Dr. Philipp Solomon erklärt, dass, wenn Ihre Nase operiert wird, Ihre Drüsen Trigger sind, um mehr Öl auszuscheiden. Dies in Kombination mit verstopften Poren führt zu einer erhöhten Anzahl von Mitessern.
  2. Ihre Haut ist nach der Operation äußerst empfindlich. Die meisten Ärzte empfehlen, in diesem Bereich keine Mitesserstreifen zu verwenden. Verwenden Sie stattdessen Make-up, um Ihre Mitesser als vorübergehende Lösung abzudecken.
  3. Es wird empfohlen, dass Sie 3-6 Monate lang keine Nasenstreifen auf Ihrer Nase verwenden und bevor die Schwellung abklingt. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie dazu bereit sind, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass die Verwendung der Streifen für Sie in Ordnung ist.
  4. Vermeiden Sie es, Ihre Mitesser nach der Operation zu schlagen oder zu knallen, da Sie der Haut, die bereits extrem empfindlich ist, möglicherweise mehr Schaden zufügen.
  5. Vermeiden Sie jede Art von Säurepeelings oder Hash-Hautbehandlungen. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, um herauszufinden, welche Art von Behandlung für Sie geeignet ist.
  6. Rezeptfreie Produkte, die Benzoylperoxid enthalten, eignen sich hervorragend zur Bekämpfung von Aknebakterien und könnten etwas sein, mit dem Sie Ihre Mitesser reinigen können. Konsultieren Sie jedoch zuerst Ihren Arzt, um sicherzustellen, dass die Anwendung in Ihrem Fall sicher ist.

Ich hoffe, dass Sie diesen Artikel nützlich fanden. Wenn Ihnen mein Blog gefällt, können Sie sich in meine E-Mail-Liste eintragen, um die aktuellsten Ratschläge zu Hautpflege, Schönheit und Make-up zu erhalten. Vielen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog und hoffe, dass Sie Ihre Nasenmitesser für immer loswerden können!

PS: Mein Blog wurde kürzlich auf Feedspot als einer der 100 besten kanadischen Beauty-Blogger im Web vorgestellt. Vielen Dank an die Leser für all Ihre Unterstützung!

War dieser Beitrag hilfreich?
Lassen Sie uns wissen, ob Sie diesen Beitrag hilfreich fanden. Nur so können wir uns verbessern.




Also Read

Lila Nailart-Ideen für jeden Stil und Anlass
Makeup Revolution NEU Shadow Bomb Cream Schimmernder Lidschatten
Salicylsäure ist gut für dunkle Flecken: Hier ist der Grund
7 Möglichkeiten, einen glamourösen Look für dunkle Haut zu kreieren
Wie man mit ihnen umgeht